Ficuntin

Was ist Ficuntin?

Ficuntin Fettblocker aus Feigenkaktus

Bei Ficuntin handelt es sich um einen patentierten Fettblocker pflanzlichen Ursprungs. Ficuntin wird aus dem Feigenkaktus gewonnen. Wie alle anderen Substanzen aus Kaktusextrakten ist auch Ficuntin rein pflanzlich und besonders gut verträglich. Präparate mit Ficuntin oder anderen Kaktusextrakte sind deshalb besonders auch für Vegetarier und Veganer geeignet. Für Vegateriar/Veganer wäre nur zu beachten, dass diese Fettblocker in vegetarischen Kapseln abgefüllt sind.

Wie wirkt Ficuntin

Ficuntin bindet im Magen Fette aus der Nahrung und bildet damit einen Fett-Faser-Komplex. Dieser wird vom Darm nicht aufgenommen, aber mit dem Stuhl ausgeschieden. Das Ziel dieses Fettbinders ist es, die Kalorienaufnahme durch Nahrungsfette zu reduzieren. Sollte eine Mahlzeit keine Fette enthalten, so kann die Einnahme eines Fettblockers entfallen.

Da es sich bei Nahrungsergänzungen auf Kaktusextrakt-Basis normalerweise um rein pflanzliche Produkte handelt, sind Nebenwirkungen wie Verdauungsstörungen zwar möglich, aber treten in den meisten Fällen nicht auf.

Pflanzliche Ficuntin Fettblocker sind deswegen auch ohne Rezept erhältlich.

Kann man mit Ficuntin abnehmen?

Ficuntin kann zur Gewichtsreduktion wie auch zur Gewichtskontrolle verwendet werden. Dieser Fettbinder ist in freiverkäuflichen Präparaten wie SanaExpert Baiome Forte und Nobilin Fett-Blocker enthalten. Mit einer begleitenden Ernährungsumstellung und gegebenenfalls physische Aktivitäten kombiniert, kann Ficuntin den Abnehmerfolg nochmal deutlich verstärken.